So reinigst du dein Waffeleisen richtig

Das Krups FDK 251 Waffeleisen bei der Reinigung
Das Krups FDK 251 Waffeleisen bei der Reinigung
Waffeleisen sind im Prinzip sehr pflegeleichte Geräte. Das ist auch mit ein Grund dafür, warum das Waffel backen eigentlich nicht viel Aufwand bereitet und verhältnismäßig schnell von der Hand geht.

Wir haben in unserem Waffeleisen Test eigentlich mit keinem Waffeleisen Probleme bei der Reinigung feststellen können.

Trotzdem gilt es einige kleine Ratschläge bei der Reinigung des Waffeleisens zu beherzigen, damit du lange Spaß an deinem Waffeleisen hast.

Die meisten heutigen Waffeleisen verfügen über Backflächen mit Antihaftbeschichtung. Diese Beschichtungen sind mittlerweile so gut, dass fast gar nichts mehr an den Backflächen haften bleibt. Oft sehen die Backflächen von guten Waffeleisen nach dem Waffeln backen genau so aus, wie vor dem Waffel backen.

Das haben wir erst kürzlich bei unserem Krups FDK 251 Waffeleisen wieder gemerkt. In unserem Testbericht zu diesem Waffeleisen findest du sogar ein Foto, auf dem du siehst wie sauber die Backflächen nach dem backen bei uns ausgesehen haben. Wirklich viel reinigen müssen wir bei diesem Waffeleisen eigentlich nicht.

Je nach verwendeten Zutaten und Waffel Rezept kann es jedoch trotzdem vorkommen, dass Teigreste an den Backflächen zurückbleiben und das Waffeleisen gereinigt werden muss.

So reinigst du dein Waffeleisen richtig

Wichtig ist es, das Verschmutzungen am Waffeleisen nicht antrocknen. Denn dann sind sie deutlich schwerer zu entfernen. Aus diesem Grund solltest du dein Waffeleisen immer säubern, wenn es nach dem Backen noch etwas warm ist.

Wenn du ein Waffeleisen für besonders dicke Waffeln hast, dann sind auch die Einprägungen in den Backflächen tiefer. Sollten sich Teigreste tief in die Rillen deines Waffeleisens abgesetzt haben, dann kannst du versuchen, diese Reste vorsichtig mit einer weichen Zahnbürste zu beseitigen.

Natürlich kannst du dazu auch eine weiche Spülbürste aus Kunststoff verwenden, wenn du magst.

Sind die Verschmutzungen hartnäckig, kannst du auch etwas Spülmittel verwenden. Achte in diesem Fall aber darauf, dass du das Spülmittel wieder komplett aus den Rillen der Backflächen entfernst, sonst schmecken deine nächsten Waffeln nach Spüli.

Hier sind unsere Tipps zum Waffeleisen reinigen

  • Waffeleisen vom Strom trennen
  • Das noch warme Waffeleisen von Außen mit einem feuchten Lappen abwischen
  • Mit einem feuchten Lappen oder weichem Schwamm über die Backflächen wischen
  • Mit einem Papiertuch nachwischen
  • Ein saugfähiges Stück Küchenrolle zwischen die Backflächen legen und das Waffeleisen zuklappen
Der Cloer 1621 Waffelautomat nach der Reinigung
Der Cloer 1621 Waffelautomat nach der Reinigung

Worauf du unbedingt achten solltest

  • Trenne das Waffeleisen vor der Reinigung immer vom Strom
  • Verwende keine scharfen Reinigungsmittel
  • Verwende kein Scheuerpulver
  • Verwende keinen Metallschwamm oder Topfreiniger
  • Kratze nicht mit scharfen Gegenständen über die Backflächen
  • Halte dein Waffeleisen nie unter fließendes Wasser

Dieses Vorgehen hat sich bei uns gut bewährt. Wenn du dich an diese Tipps hältst, wirst du aller Erfahrung nach überhaupt keine Probleme mit einem verschmutztem Waffeleisen haben.

Wenn das Waffeleisen lange nicht benutzt wurde

Aber was soll man machen, wenn das Waffeleisen lange Zeit im Schrank oder in der Kammer ein trauriges Dasein fristete und ewig nicht benutzt wurde?

Nun, das sollte eigentlich gar nicht vorkommen. Waffeln sind doch so lecker, die solltest du dir regelmäßig gönnen!

Aber wenn es tatsächlich mal zu diesem Fall kommen sollte, und du Bedenken wegen möglichen Verschmutzungen haben solltest, dann kannst du die Backflächen mit einem feuchten Tuch reinigen, danach mit einem Papiertuch trocken nachwischen und die Backflächen vor dem Backen mit Butter oder Margarine einfetten.

Hast du dann immer noch Bedenken, dann kannst du natürlich auch einfach die erste gebackene Waffel entsorgen. Das ist dann zwar schade um die schöne Waffel, beruhigt aber das eigene Gewissen.

Diese erste Waffel fungiert in diesem Fall dann sozusagen als eine Art Reinigungswaffel.

Fazit

Über das Reinigen von Waffeleisen muss man sich wirklich nicht so viele Gedanken machen. Heutige Waffeleisen verfügen in der Regel über eine hervorragende Antihaftbeschichtung, an welcher meistens nicht mehr viele Rückstände haften bleiben.

Wenn du dir unsere Tipps zu Herzen nimmst, die eigentlich selbstverständlich sein sollten, dann wirst du voraussichtlich keine Probleme mit dem Reinigen deines Waffeleisens haben.

Wir wünschen dir viel Freude beim Waffel backen!

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*